Landwirtschaft

Die vom AELF Weilheim erfasste landwirtschaftliche Fläche beträgt in den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen, Starnberg und Weilheim-Schongau ca. 80.000 Hektar.

Davon sind rund 68.000 Hektar im Dauergrünland und rund 12.000 Hektar Ackerland. In unserer Region prägen 3.134 landwirtschaftliche Betriebe die Kulturlandschaft.

Aktuelles aus eine Hand: Agrar-Informator

Titelblatt Informator

Der Agrar-Informator ist eine Broschüre, die unser Amt zusammen mit Verbänden und landwirtschaftlichen Interessensvertretungen fünfmal im Jahr herausgibt. Unter dem Motto "Aktuelles aus einer Hand" finden Sie regionale land- und forstwirtschaftliche Informationen und Termine.  

agrarinformator.de Externer Link

Meldungen

Landwirtschaftstag am 9. März 2024 in Wartaweil
Landwirtschaft im Klimawandel: Wie kann die Anpassung gelingen?

Kühe auf einer Weide

© Gentz

Beim Landwirtschaftstag am 9. März, 9:30 bis 16 Uhr, im Naturschutz- und Jugendzentrum Wartaweil am Ammersee beleuchten wir zwei Systeme für den Klimaschutz: "Grünlanderhalt und Fleischverzehr" sowie "Agroforst - das Multitalent". Zu diesem Dialog laden das AELF Weilheim, BBV, AbL e. V., BDM , VLF, LVÖ und der BUND Naturschutz gemeinsam ein. 

Infos und Anmeldung - Bund Naturschutz Externer Link

Hochwasser 2024
Hilfsprogramm Soforthilfe / Empfehlungen für landwirtschaftliche Flächen

Überflutetes Maisfeld mit jungen Pflanzen

© Birgit Gleixner, LfL

Unwetter Ende Mai und Anfang Juni 2024 haben in Teilen Bayerns erhebliche Schäden durch Überschwemmungen verursacht. Das "Hilfsprogramm Soforthilfe Hochwasser 2024" soll diese teilweise ausgleichen.
Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) gibt Empfehlungen bei Überschwemmungen während der Vegetationsperiode. Sie dienen als Anhaltspunkte für die richtige Vorgehensweise vor Ort. 

Informationen zur Antragsstellung - Staatsministerium Externer Link

Hinweise zu Hochwasserschäden auf landwirtschaftlich genutzten Flächen - LfL Externer Link

14. Juni 2024, 13 und 19 Uhr
Öko-Feldtag 2024 auf der Versuchsstation Neuhof

Drohnenaufnahme: Landschaft mit kleineren Versuchsparzellen, im Vordergrund ein Pavillon mit mehrere Menschen.

© Birgit Gleixner

Der Öko-Feldtag der LfL findet am 14. Juni 2024 zwischen 13 und 19 Uhr auf der Versuchs­station Neuhof der Bayerischen Staatsgüter statt. Gezeigt werden empfohlene und neu zugelassene Sorten im Rahmen der Landes­sorten­versuche und produktions­technische Versuche zu Forschungsprojekten im ökologischen Landbau. Am Vormittag finden zwei Vorexkursionen statt. 2024 gibt es mit dem "Beenovation-Workshop" ein Zusatzangebot. 

www.lfl.bayern.de/oekofeldtag-2024 Externer Link