Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Hinweis für Besucherinnen und Besucher des AELF Weilheim i.OB
Wir bitten um Verständnis, dass die Zugangstüren zu unseren Amtsgebäuden auch während der Geschäftszeiten weiterhin verschlossen sind. Ein Zugang für externe Personen wird grundsätzlich nicht gewährt. Persönlicher Kontakt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist nur in zwingend notwendigen Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich.

Meldungen

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2021 bis 17. Mai stellen

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist freigeschaltet. Sie können Ihre Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Sie haben auch die Möglichkeit, einen bereits abgesendeten Antrag zurückzunehmen und erneut abzusenden. Antragsendtermin ist Montag, 17. Mai 2021.  Mehr

Außerhalb der Wiesenbrütergebiete
Walzen ist 2021 bis 1. April erlaubt - in Oberbayern zum Teil bis 8. April

Traktor mit Walze auf Grünland

© emuk - stock.adobe.com

leer vorhanden

Aufgrund der örtlichen Witterungsverhältnisse und der aktuellen Witterungsprognosen kann heuer in ganz Bayern bis zum 15. März nicht gewalzt werden. Eine Allgemeinverfügung gestattet deshalb das Walzen bis zum 1. April 2021, in Oberbayern zum Teil bis 8. April 2021. Davon ausgenommen sind die Wiesenbrütergebiete.  Mehr

Vegetationsgutachten im Amtsbereich
Forstliche Gutachten zur Situation der Waldverjüngung 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr beginnen die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021. Diese Gutachten bewerten die Situation der Waldverjüngung und sind zusammen mit den ergänzenden Revierweisen Aussagen wichtige Grundlage für die behördliche Abschussplanung.  Mehr

Quarantänezone ab 2021 aufgehoben
Asiatischer Laubholzbock erfolgreich bekämpft

Schild zur Aufhebung der Quarantänezone
leer vorhanden

Ab dem 1. Januar 2021 tritt die Allgemeinverfügung mit ihren Einschränkungen für den Transport von Laubholz außer Kraft, so dass in Wald und Garten endlich wieder frei gewirtschaftet werden darf. Die Quarantänezone in Murnau ist somit aufgehoben.  Mehr

Düngung und gesetzliche Grundlagen
Ausführungsverordnung DüV - Rote Gebiete, Gelbe Gebiete

leer vorhanden

Neben der Gebietsausweisung verpflichtet die Düngeverordnung die Landesregierungen, in Gebieten mit einer hohen Nitratbelastung des Grundwassers (sogenannte "Rote Gebiete") oder einer Eutrophierung von Oberflächen­gewässern (sogenannte "Gelbe Gebiete") per Landesverordnung Auflagen bei der Landbewirtschaftung zu erlassen.  Mehr

Infos und Tipps rund um Ernährung und Bewegung
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Viele Kurse rund um die Ernährung und Bewegung von Kindern bis zu drei Jahren bietet unser Netzwerk Junge Eltern/Familien. Die Themen reichen vom selbstgemachten ersten Brei bis zu bewegungsfördernden Tipps drinnen und draußen. Informieren Sie sich über unser aktuelles Programm und melden Sie sich an.  Mehr

Landwirtschaftsschule Weilheim, Abteilung Hauswirtschaft
Studierende der Fachschule im Interview

leer vorhanden

Warum besuchen Sie die Hauswirtschaftsschule? Was spricht für den Standort Weilheim? Wie beurteilen Sie Ihren bisherigen Wissenszuwachs? Diese und mehr Fragen haben zwei Studierende des Semesters 2019/2021 an der Fachschule für Ernährung und Haushaltsführung Weilheim für Interessierte beantwortet.  Mehr

Neue Telefonanlage für das AELF Weilheim

Durch die Umstellung haben das Dienstgebäude unseres Amtes in Weilheim und der Bereich Forsten in Schongau und Murnau ab sofort eine einheitliche Rufnummer. Die Zentrale für alle drei Dienstorte ist unter der Rufnummer 0881 994-0 zu erreichen.
Die Ihnen bekannten Durchwahlnummern ihrer Ansprechpartner haben sich nicht geändert - wählen Sie für den Standort Weilheim 0881 994-1xxx, für Schongau 0881 994-20xx oder für Murnau 0881 994-21xx. Die Forstreviere Andechs, Gauting und Starnberg sind von der Umstellung nicht betroffen. 

Unser Amt - Ansprechpartner

Unsere neuen Faxnummern lauten:

Weilheim 0881 994-1111
Schongau 0881 994-2011
Murnau 0881 994-2129

Erleben und entdecken