Erwerbskombination, Diversifizierung

Für landwirtschaftliche Betriebe kann eine Erwerbskombination eine sinnvolle Möglichkeit sein, zusätzliches Einkommen zu erwirtschaften, das Risiko zu streuen und den Betrieb so langfristig zu sichern.

Diese betriebliche Diversifizierung kann unter anderem in folgenden Bereichen erfolgen: Direktvermarktung, Urlaub auf dem Bauernhof, Lern- und Erlebniswelt Bauernhof, Soziale Landwirtschaft, hauswirtschaftliche oder landwirtschaftliche Dienstleistungen. Wir unterstützen, fördern, beraten und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von zusätzlichen Betriebszweigen

Meldungen

14. März 2024
Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft

Mit Gesichtern bemalte Finger zweier Hände denken gemeinsam

© PantherMedia / ra2studio

Am 14. März 2024 findet das schwäbisch-oberbayerische Netzwerktreffen in Wörleschwang statt. Entdecken Sie praxisnahe Lösungen für Senioren-Angebote auf Bauernhöfen, innovative Ansätze zu Demenzhöfen und erfahren Sie mehr über barrierefreies Bauen. Beteiligen Sie sich am World-Café für einen intensiven Erfahrungsaustausch.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2024 - Infotag am 30.09.2024
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung 2024/2025

Stand mit frischem Gemüse und Obst in Kisten

© Biberger

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt. Am 30. September 2024 findet dazu ein Informationstag statt.  

Weitere Infos - AELF Ingolstadt-Pfaffenhofen a.d.Ilm Externer Link