Infos und Tipps rund um Ernährung und Bewegung
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

Jeweils im Frühjahr und im Herbst erarbeitet das Netzwerk "Junge Eltern/Familie" ein Programm für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren.

Alle Veranstaltungen befassen sich mit den Themen Ernährung und Bewegung. Unsere Angebote helfen Mamas und Papas, Großeltern und Tageseltern dabei, gesundes Essen und körperliche Aktivitäten ganz leicht in den Alltag mit Kindern einzubauen. In den Veranstaltungen können Sie Wissenswertes und Praktisches erfahren, ausprobieren und mit nach Hause nehmen. Die Referenten geben Antworten, Tipps und Anregungen, die Sie im Familienalltag umsetzen können.

Die Anmeldung für die Online-Seminare erfolgt - ebenso wie bei allen anderen Kursen - über den Link "Online-Anmeldung". Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer per E-Mail einen Link zur Online-Veranstaltung.

Themenschwerpunkte:

  • Ernährung von der Schwangerschaft bis zum Kleinkind
    • Ernährung in der Schwangerschaft
    • Stillen/Säuglingsmilchnahrung
    • Beikost/Breikost
    • Übergang zur Familienkost/Einführung von fester Kost
    • Familienkost/nach dem 1. Lebensjahr
  • Bewegung im Alltag, Ideen für drinnen und draußen

Gut zu wissen:

  • Alle Kurse sind kostenfrei
  • Für alle Veranstaltungen ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich
  • Die Veranstaltungen finden ab einer Teilnehmerzahl von mindestens sechs Personen statt
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
  • Die Aufsichtspflicht während der Veranstaltungen verbleibt bei den Eltern
  • Alle Angebote sind für geschlossene Gruppen (mind. 6 Teilnehmer) nach vorheriger Terminabsprache individuell buchbar in Präsenz sowie Online

Ansprechpartnerin

Monika Peuntner
AELF Weilheim i.OB
Krumpperstraße 18 - 20
82362 Weilheim i.OB
Telefon: 0881 994-1146
Fax: 0881 994-1111
E-Mail: poststelle@aelf-wm.bayern.de

Anmeldung

Unter folgendem Link können Sie sich zu allen nachfolgenden Kursen online anmelden.

Themen und Termine

Ernährung in der Schwangerschaft

Schwangere Frau schneidet Obst und Gemüse.

© lordn - stock.adobe.com

Wieviel soll ich jetzt essen? Wie hoch darf die Gewichtszunahme sein? Brauche ich Nahrungsergänzungsmittel? Kann ich mich vegetarisch oder vegan ernähren? Welche Lebensmittel sollte ich vermeiden? Mit der Schwangerschaft treten viele Fragen für die werdende Mutter auf. Unterschiedliche, teils widersprüchliche, oft gut gemeinte Ratschläge verunsichern viele Schwangere. Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen hinsichtlich einer ausgewogenen Ernährung und eines gesundheitsförderlichen Lebensstils in der Schwangerschaft erhalten Sie in dieser Veranstaltung. 

Ernährung von Säuglingen und Müttern in der Stillzeit

Gut ernährt von Anfang an: von Muttermilch bis Säuglingsmilchnahrung

Frau stillt ihr Kind auf einer Couch.

© demphoto - stock.adobe.com

Das Baby ist (bald) da - und mit ihm viele Fragen zur Ernährung. Stillen ist für Mutter und Kind ideal. Doch auch wer nicht stillt, kann sein Baby optimal versorgen. In dieser Veranstaltung beantworten wir Ihre Fragen rund ums Stillen. Außerdem stellen wir Ihnen unterschiedliche Säuglingsmilchnahrungen vor und vergleichen diese.
 

Auf Anfrage für Gruppen ab 6 Personen buchbar.

Gut ernährt durch die Stillzeit!

Sie stillen und möchten wissen, wie Sie Ihr Baby und sich selbst optimal versorgen? Dann sind Sie in dieser Veranstaltung genau richtig. Ausgewogen - abwechslungsreich – regelmäßig! Das ist die Devise. In dieser Veranstaltung erfahren Sie außerdem, auf welche Nährstoffe Sie ein besonderes Augenmerk legen und welche Lebensmitteln Sie in der Stillzeit besser meiden sollten. 

Auf Anfrage für Gruppen ab 6 Personen buchbar.


Für Eltern und Betreuende mit Babys ab dem 4. Monat

Von der Milch zum Brei

Lachendes Kleinkind hält Löffel über Kopf © iStock

© anoushkatoronto - stock.adobe.com

Im zweiten Lebenshalbjahr steigt der Energie- und Nährstoffbedarf Ihres Kindes. Muttermilch bzw. Säuglingsmilchnahrung als alleinige Ernährung reicht nicht mehr aus. Dann ist die Zeit reif für den ersten Brei! Fachgesellschaften empfehlen eine schrittweise Einführung der Breie. In dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen zur empfohlenen Zusammensetzung der Breie und zum gängigen Ablauf der Beikosteinführung. Praktische Tipps, wie die Umstellung von Milch auf Beikost gut gelingen kann, runden die Veranstaltung ab.
Anmerkung: Theorievortrag
Wir empfehlen zur Vertiefung die Praxisvorführung "Der erste Brei - selbstgemacht!" 

Dienstag, 25. Juni 2024 • 09:30 - 11:00 Uhr
Online-VortragAnmeldung bis 19.06.2024
Referentin: Franziska Westenrieder
Dienstag, 23. Juli 2024 • 09:30 - 11:00 Uhr
Online-VortragAnmeldung bis 17.07.2024
Referentin: Franziska Westenrieder

Praxis: Der erste Brei - selbst gemacht!

Frischer Brei in Schüssel.

© Heike Rau - stock.adobe.com

Die Phase, in der bei Ihrem Kind Milch- durch Breimahlzeiten ersetzt werden, steht bevor. Sie erfahren in der Praxisveranstaltung, wie die verschiedenen Breie schrittweise eingeführt werden und welche Lebensmittel sich dazu eignen. Wir bereiten gemeinsam Breie zu und vergleichen sie anschließend mit Gläschenkost. Außerdem nehmen wir fertige Babynahrung unter die Lupe und diskutieren, welche Produkte empfehlenswert sind.
Anmerkung: Praxiskurs – Wissen in die Praxis umsetzen 

Für Eltern und Betreuende mit Babys ab dem 8. Monat

Vom Brei zum Familientisch – den Übergang entspannt gestalten

Mutter und 2 Kleinkinder kochen miteinander. © JenkoAtaman - stock.adobe.com

© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Die B(r)eikost-Zeit neigt sich dem Ende entgegen. Und das Interesse Ihres Kindes, am Familientisch mitzuessen, wächst. In dieser Veranstaltung erfahren Sie, durch welche Mahlzeiten die Breie ersetzt werden können, welche Lebensmittel sich gut eignen und auf welche Sie am Anfang noch verzichten sollten. Außerdem lernen Sie die Ernährungspyramide als hilfreiches und praxistaugliches Modell kennen. Damit der Übergang entspannt gelingen kann, ist es wichtig, das natürliche Essverhalten Ihres Kindes zu kennen und zu fördern. Informationen und Tipps hierzu runden die Veranstaltung ab.
Anmerkung: Theorievortrag
Wir empfehlen zur Vertiefung die Praxisvorführung "Vom Brei zum Familientisch - schnelle Gerichte für den Übergang" zu besuchen.  

Dienstag, 11. Juni 2024 • 9:30 - 11:00 Uhr
Online-VortragAnmeldung bis 05.06.2024
Referentin: Franziska Westenrieder

Praxis: Vom Brei zum Familientisch - schnelle Gericht für den Übergang

Kind nimmt Karotte

© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Die B(r)eikost-Zeit neigt sich dem Ende entgegen. In dieser Praxisveranstaltung erfahren Sie, durch welche Mahlzeiten die Breie ersetzt werden können, welche Lebensmittel sich gut eignen und auf welche Sie am Anfang noch verzichten sollten. Außerdem lernen Sie die Ernährungspyramide als hilfreiches und praxistaugliches Modell für die Speiseplanung kennen.
Gemeinsam stellen wir geeignete Gerichte her und verkosten diese.
Anmerkung: Praxisvorführung
Wir empfehlen vorab den Theorievortrag "Vom Brei zum Familientisch – den Übergang entspannt gestalten" zu besuchen.  

Dienstag, 18. Juni 2024 • 09:30 – 11:00 Uhr
Online-VorführungAnmeldung bis 12.06.2024
Referentin: Christiane Grötsch

Ernährung für Kleinkinder ab dem 12. Monat

Das beste Essen für Kleinkinder – So geht’s!

Kleinkind schüttet Öl in eine Salatschüssel© Halfpoint - stock.adobe.com

© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Satt – versorgt – glücklich: So lautet das Motto in der Kleinkindernährung. Aber wie erreiche ich das am Familientisch? Was kann und wie viel sollte mein Kind essen? Wie sieht eine abwechslungsreiche Ernährung aus? Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über die aktuellen Ernährungsempfehlungen für Kleinkinder. Geeignete Lebensmittel und Mengen für Ihr Kind werden anhand der Ernährungspyramide anschaulich dargestellt. Außerdem erhalten Sie viele praxisrelevante Anregungen dazu, wie Ihr Kind entspannt ein gesundes Essverhalten entwickeln kann.
Anmerkung: Theorievortrag 

Entspannt am Familientisch – So geht's!

Familie sitzt am Esstisch.

© JenkoAtaman - stock.adobe.com

Gesunde Ernährung und ein gutes Essverhalten sind wichtige Elemente für lebenslange Gesundheit und Wohlbefinden. Die Basis eines genussvollen, gesunden Essverhaltens wird bereits in den ersten Lebensjahren gelegt. In dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen zum natürlichen Essverhalten Ihres Kindes und zu wichtigen frühkindlichen Erfahrungen beim Essen, die ein Leben lang prägen. Praktische Tipps zum Umgang mit herausfordernden Situationen am Familientisch runden diese Veranstaltung ab.
Anmerkung: Theorievortrag 

Praxis: Mit Kleinkindern unterwegs - gesunde Snacks selbst gemacht

Mädchen hält Cocktailtomate vor ihre Nase © gettyimages

Zwischenmahlzeiten haben eine wichtige Funktion in einem ausgewogenen Speiseplan kleiner Kinder. Als (kleine) "Mahlzeit" füllen sie den Energiespeicher Ihrer Kinder auf und versorgen die Kleinen mit wichtigen Nährstoffen. Sie lernen bedarfsgerechte Zwischenmahlzeiten zusammenzustellen und gekaufte Snacks unter die Lupe zu nehmen. Im Anschluss werden Zwischenmahlzeiten gemeinsam zubereitet. Handlich verpackt und lecker - Ihre Kinder werden begeistert sein.
Anmerkung: Praxisvorführung 

Naschen erlaubt? Sinnvoller Umgang mit Süßem

Kind auf Leiter hält Apfel in der Hand © famveldman - fotolia.com

Solange Ihr Kind noch keine Süßigkeiten kennt, vermisst es sie nicht. Ist es jedoch einmal auf den Geschmack gekommen, wird es vermutlich wieder danach verlangen. Kein Wunder – denn schließlich ist der Geschmack „süß“ beim Menschen angeboren. In dieser Veranstaltung erhalten Sie allerlei Tipps zum sinnvollen Umgang mit Süßigkeiten. Dazu lernen Sie das Modell der Ernährungspyramide für eine bedarfsgerechte Kinderernährung kennen. Sie erfahren auch, wie viel Zucker sich in beispielhaften Produkten versteckt und wie sie das herausfinden können.
Anmerkung: Theorievortrag 

Kinderlebensmittel unter der Lupe

Comic-Figuren, Spielzeug-Beigaben, eine farbenfrohe Aufmachung oder der Aufdruck „für Kinder“ unterscheiden häufig Kinderlebensmittel von anderen Produkten im Supermarkt. Doch die Werbung hält meist nicht, was sie verspricht. Für die Veranstaltung werden Kinderlebensmittel ausgewählt, die exemplarisch besprochen und mit Hilfe der Ernährungspyramide beurteilt werden. 

Auf Anfrage für Gruppen ab 6 Personen buchbar.

Kinderernährung: geht das auch vegetarisch oder vegan?

Herz aus Gemüse © Liddy Hansdottir - fotolia.com

Alternative Kostformen ohne Milch, Ei, Fleisch, Fisch sind im Trend. Sie sind auch in Familien mit Kleinkindern angekommen. Doch was sagt die Wissenschaft dazu? Kann eine rein auf Pflanzen basierte Ernährung eine ausreichende Nährstoffversorgung im Kleinkindalter sicherstellen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung aus und wie kann der pflanzliche Anteil erhöht werden? Dazu lernen Sie das Modell der Ernährungspyramide für eine bedarfsgerechte Kinderernährung kennen. Die Veranstaltung gibt aktuelle Informationen und zeigt Umsetzungsmöglichkeiten in den Alltag auf.
Anmerkung: Theorievortrag 

Auf Anfrage für Gruppen ab 6 Personen buchbar.

Nachhaltig ernährt von Anfang an: Von klein auf essen für die Zukunft

Nachhaltigkeit ist das große weltweite Ziel und unsere Herausforderung im 21. Jahrhundert. Der Begriff ist in aller Munde! Doch was bedeutet er eigentlich und wie kann die Umsetzung im Familienalltag aussehen? Ist nachhaltig leben mit „Bio“ essen gleichzusetzen? Antworten auf diese Fragen bekommen Sie in dieser Veranstaltung. Sie soll außerdem Inspiration sein und Sie dazu ermuntern, über die eigene Ernährung nachzudenken und Verhaltensänderungen im Sinne eines nachhaltigen Ernährungs- und Lebensstils vorzunehmen. Hier lautet die Devise „Mit kleinen Schritten zum großen Ziel“. Alltagstaugliche Anregungen runden die Veranstaltung ab.
Anmerkung: Theorievortrag 

Bewegungsspaß für Kinder ab dem Säuglingsalter

Bewegungsabenteuer: Spiel & Spaß im Haus!

Mutter turnt mit Kleinkind auf den Beinen.

© Oksana Kuzmina - stock.adobe.com

Lustvolle „Bewegungs-Spiel-Räume“ sind überall! Lernen Sie spielerische und spannende Bewegungs- und Spielideen mit einfachen Alltagsmaterialien für Drinnen kennen. Kinder erfahren Freude und Spaß an der Bewegung und Eltern erfahren Wissenswertes über die Bedeutung von Bewegung und Spiel für eine gesunde Entwicklung des Kindes. Sie erhalten in dieser Praxisveranstaltung Tipps und viele kreative Anregungen für Bewegungsideen und Spiel & Spaß im Haus. 

Online-Anmeldung Externer Link

Bewegungsabenteuer in der Natur! Spiel & Spaß bei jedem Wetter

Kleines Mädchen macht einen Kopfstand.

© Jenny-Sturm stock.adobe.com

Mutig sein und Ausprobieren macht Ihr Kind stark. Kinder bewegen sich gern und lernen mit dem ganzen Körper. Durch Bewegung erfahren Kinder Erfolgserlebnisse und entwickeln Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Spielerische Bewegungen und Sinneswahrnehmungen in der Natur und im Freien fördern eine gesunde Entwicklung. Eltern erhalten in dieser Praxisveranstaltung Tipps und viele kreative Anregungen für Bewegungsideen mit Alltags- und Naturgegenständen, die auch bei Regen die Sonne scheinen lassen. Richtig angezogen macht Bewegung im Freien bei jedem Wetter Spaß! 

Termine und Online-Anmeldung Externer Link

Links