Startseite AELF Weilheim

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim i.OB mit Landwirtschaftsschule ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren in den Landkreisen Starnberg, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen. An unserem Amt sind das überregionale Fachzentrum für Einzelbetriebliche Investitionsförderung, die überregionale Abteilung Prüfdienst, die Fachstelle Schutzwaldsanierung und der überregionale Sachbearbeiter für Jagd angesiedelt.

Meldungen

Neue Telefonanlage für das AELF Weilheim

Durch die Umstellung haben das Dienstgebäude unseres Amtes in Weilheim und der Bereich Forsten in Schongau und Murnau ab sofort eine einheitliche Rufnummer. Die Zentrale für alle drei Dienstorte ist unter der Rufnummer 0881 994-0 zu erreichen.
Die Ihnen bekannten Durchwahlnummern ihrer Ansprechpartner haben sich nicht geändert - wählen Sie für den Standort Weilheim 0881 994-1xxx, für Schongau 0881 994-20xx oder für Murnau 0881 994-21xx. Die Forstreviere Andechs, Gauting und Starnberg sind von der Umstellung nicht betroffen. 

Unser Amt - Ansprechpartner

Unsere neuen Faxnummern lauten:
Weilheim 0881 994-1111
Schongau 0881 994-2011
Murnau 0881 994-2129

Winter 2019/2020
Sperrfristen für stickstoffhaltige Düngemittel im Dienstgebiet verschoben

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die Sperrfrist für die Ausbringung von stickstoffhaltigen Düngemitteln auf Grünland, Dauergrünland und Ackerland mit mehrjährigem Feldfutterbau (Aussaat spätestens 15. Mai 2019) wurde für die Landkreise Garmisch-Partenkirchen, Starnberg und Weilheim Schongau vom 29. November 2019 bis 28. Februar 2020 festgelegt. Für die Verschiebung der Sperrfrist ist die Lage der Fläche (welcher Landkreis) und nicht der Betriebssitz entscheidend.  Mehr

Was treibt der Borkenkäfer
Herbstsonne für den Borkenkäfer

Altkäfer, Jungkäfer und Larven tummeln sich unter der Rinde.
leer vorhanden

Die Sommertage sind verstrichen, trotzdem verwöhnt uns die Sonne noch mit ihrer herbstlichen Wärme. Diese Wärme genießt aber auch der Borkenkäfer. Deshalb will er jetzt noch nicht in den Winterschlaf gehen. Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer müssen deshalb weiterhin aufmerksam sein und das befallene Holz samt Käfer aus dem Wald verbringen.  Mehr

Umbauen, planen, gestalten - Seminar am 13. und 14. November in Rohrdorf
Vorhandene Bausubstanz sinnvoll um-, an- und ausbauen

Saniertes Fachwerkhaus mit Sprossenfenstern neben baufälligem Haus

© ArTo - fotolia.com

leer vorhanden

Das Seminar am 13. und 14. November 2019 in Rohrdorf richtet sich an Landwirte und Bäuerinnen, die Um- und Ausbauvorhaben planen. Es gibt einen Überblick, wie Bausubstanzen umgenutzt werden können und welche Vorüberlegungen wichtig sind.  Mehr

Donnerstag, 24. Oktober 2019 in Wasserburg a.Inn
Soziale Landwirtschaft - Netzwerktag für Oberbayern

Letztes fehlendes Stück in einem Puzzle

© Markus Mainka - fotolia.com

leer vorhanden

Das Netzwerktreffen Soziale Landwirtschaft Oberbayern bringt Landwirte, die in der Sozialen Landwirtschaft bereits tätig sind, Interessierte sowie Kooperationspartner zusammen. Austausch und Information sind die Ziele am Donnerstag, 24. Oktober 2019, in Wasserburg a.Inn.  Mehr

Lehrfahrten am 23. und 24. Oktober 2019 - jetzt anmelden!
Kompostierungsställe managen

Kühe in Kompostierungsstall
leer vorhanden

Die Fachzentren Rinderhaltung veranstalten mit der Arbeitsgemeinschaft Landtechnik und Landwirtschaftliches Bauwesen (ALB) am 23. und 24. Oktober jeweils eine eintägige Lehrfahrt zu Kompostierungsställen in Bayern und Österreich. Praktiker auf den Besichtigungsbetrieben zeigen, wie es funktionieren kann.  Mehr

Erleben und entdecken

Asiatischer Laubholzbockkäfer

Fostliche Fachkraft (m/w/d)

Veranstaltungen buchen

Unter www.weiterbildung.bayern.de können Sie Veranstaltungen in der Region buchen.