Aus- und Fortbildung in der Hauswirtschaft

Junge Frau schneidet Gemüse
Die Hauswirtschafter-Ausbildung beginnt mit dem Berufsgrundschuljahr (entspricht der 10. Klasse Berufsfachschule). Die weitere Ausbildung erfolgt entweder in einem Betrieb oder der Schule.
Wer keinen Hauptschulabschluss hat oder seine Vollzeitschulpflicht an einer Förderschule erfüllt hat, kann sich zum Fachpraktiker Hauswirtschaft ausbilden lassen.

Meldungen

Glückwunsch den frisch gebackenen Hauswirtschafterinnen und unserem Hauswirtschafter
Unverstaubt und abwechslungsreich – das ist Hauswirtschaft

Rund 200 Gäste kamen am 25. Juli 2019 zur Freisprechungsfeier in das Gasthaus zur Post in Eberfing. 64 Frauen und 1 Mann erhielten dort ihr Zeugnis und die Urkunde. Behördenleiter Dr. Stefan Gabler (AELF Weilheim) und stellvertretende Landrätin Regina Bartusch betonten, wie wichtig und wertvoll qualifiziertes Personal in der Hauswirtschaft sei und wie dringend es benötigt werde.
Hauswirtschaft sei ein krisensicherer, gesellschaftlich wertvoller und unverzichtbarer Beruf. In einer Interviewrunde berichteten Schulleitungen und ehemalige Schülerinnen über die Weiterbildungsmöglichkeiten wie z. B. zur Dorfhelferin, Meisterin oder hauswirtschaftlichen Betriebswirtin.

Die Besten aus dem Dienstgebiet des AELF Weilheim waren:

  • Zach Martina aus Tauting - Notendurchschnitt 1,55
  • Naß Elisabeth aus Peißenberg - Notendurchschnitt 1,85
Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen für die private sowie berufliche Zukunft alles erdenklich Gute, Glück und Gesundheit.

Mittelschule Weilheim blickt hinter die Kulissen
Berufsausbildung Hauswirtschaft mit allen Sinnern erleben

Im Januar 2019 verlegten die Neuntklässler der Mittelschule Weilheim ihr Klassenzimmer auf den Ausbildungsbetrieb von Elisabeth Doll.
Unter dem Motto "Hauswirtschaft mit allen Sinnen erleben" informierten sie sich über die Bereiche der Hauswirtschaft. Unter anderem plant und organisiert der Ausbildungsbetrieb größere Veranstaltungen. Selbstverständlich durften sich die Jugendlichen praktisch betätigen: Unter Dolls Anleitung stellten sie ihr eigenes Bienenwachstuch her. Abschließend stärkten sie sich bei selbst gebackenem Brot und Aufstrichen.  

Vielfalt der Hauswirtschaft
"Die Schülerinnen und Schüler überraschte insbesondere die Vielfalt der hauswirtschaftlichen Ausbildung", erklärte Barbara Schmid, Bildungsberaterin am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim, die die Aktion begleitete.

Informationstag 2018
Aktive Ausbilderinnen der Hauswirtschaft tauschen sich aus

Vier Frauen stehen vor Töpfen

25 Ausbilderinnen trafen sich im November 2018 in Marnbach. Die Bildungsberatung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim hatte zum Informationstag eingeladen.  Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Ausbildungsbetrieb statt Lehrsaal

Mehrere Frauen in Raum schauen auf Zettel

Die Landwirtschaftsschule Holzkirchen, Abteilung Hauswirtschaft, verlagerte den Unterricht zu Berufs- und Arbeitspädagogik auf den Ausbildungsbetrieb der Familie Grundbacher. Grund für den Ortswechsel war das Thema "Anerkennung Ausbilder und Ausbildungsbetrieb". Zugleich erhielten die Studierenden Einblick in die duale Ausbildung in der Hauswirtschaft.  Mehr

Entdecke, wie gut Du bist!
Hauswirtschaft präsentiert sich auf Zukunftsmesse

Am 25. Oktober 2018 fand im Kongresshaus in Garmisch-Partenkirchen die 10. Zukunftsmesse statt. Sie richtete sich an Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Mehr als 80 Aussteller informierten über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.  

Reges Interesse am Berufsbild Hauswirtschaft herrschte am Stand des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Weilheim. Gemeinsam mit Auszubildenden und Ausbilderinnen der Hauswirtschaft stand Bildungsberaterin Barbara Schmid Rede und Antwort. Die Jugendlichen konnten zudem am Glücksrad ihr Wissen über die Hauswirtschaft testen und Stoffbeutel mit dem Logo der Hauswirtschaft bedrucken.

Unsere Ausbilderinnen stellen sich vor

Angelika Knarr

Die Ausbilderinnen in der Hauswirtschaft aus dem Dienstgebiet des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim stellen wir künftig auf der folgenden Seite vor.  Mehr

Vier Frauen im Interview
Hauswirtschaft zu Gast auf der grünen Couch

Mehrere Frauen auf grüner Couch

Im Februar 2017 war die Hauswirtschaft Thema der Gesprächsrunde "Zu Gast auf der grünen Couch" im Wohnheim der Hauswirtschaftsschule Holzkirchen. Die Studierenden des einsemestrigen Studiengangs Hauswirtschaft befragten vier Frauen zu Ausbildungswegen und Tätigkeitsbereichen.  Mehr

Bildungsberatung

Die Bildungsberaterin an unserem Amt unterstützt Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. Sie organisiert die überbetriebliche Ausbildung. Zudem bereitet sie auf berufliche Prüfungen vor und führt diese durch. Die Bildungsberaterin ist zuständig für die Landkreise Dachau, Fürstenfeldbruck, Landsberg a. Lech, Starnberg, Weilheim-Schongau, Garmisch-Partenkirchen, Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach. 

Bildungsberaterin

Karoline Ruhdorfer
AELF Weilheim i.OB
Krumpperstraße 18 - 20
82362 Weilheim i.OB
Telefon: 0881 994-1145
Fax: 0881 994-1111
E-Mail: poststelle@aelf-wm.bayern.de

Berufsschulen

Berufsfachschulen für die Ausbildungsrichtung Hauswirtschafter/in

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft

Kompetenzzentrum Hauswirtschaft