Bildung
Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

GruppenbildZoombild vorhanden

Die Studierenden 2019/2021

Mit dem Besuch der einsemestrigen Fachschule lernen Sie von Grund auf, einen Haushalt fachkundig zu führen – eine wichtige Voraussetzung für die Tätigkeit als Bäuerin oder für ein Einkommen aus der Hauswirtschaft.
Der Lehrgang richtet sich an Interessenten mit abgeschlossener Berufsbildung außerhalb der Hauswirtschaft. Im Mittelpunkt stehen praktische Fertigkeiten und ein breites Fachwissen in den Bereichen Hauswirtschaft, Familien- und Haushaltsmanagement. Die Fachschule stärkt Persönlichkeit und Auftreten, fördert unternehmerisches Denken und Handeln. Zudem vermittelt sie die pädagogische Eignung, um Personen auszubilden und anzuleiten. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.
Die erfolgreichen Absolventen verlassen die Schule als "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung". Bei entsprechenden Voraussetzungen können sie im Anschluss die Abschlussprüfung im Beruf Hauswirtschafter/-in ablegen. Dies kann Grundlage für eine berufliche Zukunft im hauswirtschaftlichen Bereich sein oder den Aufbau einer Einkommenskombination als weiteres Standbein im landwirtschaftlichen Betrieb fördern.
Neuer Studiengang: Wir begrüßen das Semester 2019/2021
Am 8. Mai 2019 eröffnete die Landwirtschaftsschule Weilheim Abteilung Hauswirtschaft mit 24 Studierenden ein neues Semester in Teilzeitform. Enden wird das Semester im Januar 2021. Nach dem Einstieg mit Stundenplan und Hausordnung feierten Studierende und Lehrkräfte zusammen mit Bernadette Rothballer einen Wortgottesdienst in der nahe gelegenen Friedhofskapelle St. Sebastian. Nach einer Fotorunde bekamen Lehrer sowie Studierende in einer Kennenlernrunde einen ersten Einblick in das Leben unserer neuen Studierenden: Gelernter und ausgeübter Beruf, Wohnort und Familie, Bezug zur Landwirtschaft, Lebensplanung, Hobbies und mehr.
Der Unterricht findet in der Regel mittwochs ganztags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie in fünf Blockwochen von Montag bis Freitag statt. Praxisfächer wechseln mit Theoriestunden ab. Ein Projekt wird geplant und durchgeführt, wir werden uns auf der ORLA präsentieren, Betriebsbesuche auf landwirtschaftlichen Betrieben sind bereits geplant. Die Lehrkräfte des AELF Weilheim freuen sich mit allen Studierenden auf ein erfolgreiches und interessantes Semester an unserer Fachschule Hauswirtschaft.
Nächster Studiengang
Der nächste einsemestrige Studiengang in Teilzeitform beginnt voraussichtlich Februar 2021. Anmeldungen für den einsemestrigen Studiengang Februar 2021 - voraussichtlich August 2022, Anmeldeschluss Oktober 2020.
Zugangsvoraussetzungen
  • Abschlusszeugnis einer Berufsschule oder eines gleichwertigen Bildungsgangs
  • Abgeschlossene Berufsbildung außerhalb der Hauswirtschaft mit anschließender Berufserfahrung
  • Ausnahmen regelt die Schulleitung
Unterrichtszeiten
  • Der Unterricht findet zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Haushalt und Berufstätigkeit in Teilzeitform statt.
  • Die Unterrichtsstunden und Schultage werden rechtzeitig im Voraus festgelegt, damit die Interessenten die Tage privat und beruflich abklären können.
  • Die 660 Unterrichtsstunden verteilen sich auf einen Zeitraum von 18 Monaten.
  • Der Unterricht findet in der Regel an einem Tag pro Woche statt. In einzelnen Wochen ist mit zwei Tagen zu rechnen sowie mit einzelnen wenigen Blockwochen mit fünf Schultagen am Stück.
  • Die Sommerferien bleiben frei.
Unterrichtsfächer
  • Familie und Soziales
  • Berufs- und Arbeitspädagogik
  • Haushalts- und Finanzmanagement
  • Ernährungslehre
  • Unternehmensführung
  • Küchenpraxis
  • Haus- und Textilpraxis
  • Hausgartenbau
  • Zusätzliche Angebote, wie haushaltstechnisches Seminar oder Seminar soziale und religiöse Bildung
Abschluss
Die Schule vermittelt den Abschluss „Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung“ sowie die Bescheinigung der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung zum Ausbilden nach Ausbilder-Eignungsverordnung.
Werden die Zulassungsvoraussetzungen nach Paragraph 45 Absatz 2 Berufsbildungsgesetz erfüllt, kann die Abschlussprüfung in der Hauswirtschaft abgelegt werden.
Kosten
Der Schulbesuch ist kostenfrei. Die Kosten für Unterrichtsmaterialien, Lehrfahrten, Verpflegung etc. sind von den Studierenden zu tragen.

Bilder aus dem Schulleben 2019/2021

Impressionen aus dem Semester 2016/2018

Mehrere Personen arbeiten in Beeten des Schulgartens

Schulgarten

Gruppenbild der Studierenden

Seminar in Grainau

Frauen stehen hinter Gestecken und Sträußen

Gestecke und Blumensträuße

Zwei Personen am Gartentisch im Freien

Aktionstag Garten

Gruppenbild der Studierenden

Oberlandausstellung Weilheim

Personen auf landwirtschaftlichem Betrieb

Betriebsbesuch

Mehrere Personen an Nähmaschinen in Lehrsaal

Textilarbeit

Frauen sitzen im Freien an Tisch mit Heu

Heufiguren gestalten

Kontakt

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft
Schulleiter: Dr. Stefan Gabler
Krumpperstraße 18 – 20
82362 Weilheim i.OB
Tel.: 0881 994-0
E-Mail: poststelle@aelf-wm.bayern.de

Sachaufwandsträger

Landkreis Weilheim-Schongau
Pütrichstr. 8
82362 Weilheim i.OB
Internet: Externer Link