Seite als Favorit speichern

Fügen Sie diese Seite zu Ihren Favoriten hinzu:

* Pflichtfelder

Bildung

Ob in der Landwirtschaft, Hauswirtschaft, dem Forst oder Gartenbau – das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weilheim i. OB ist erster Ansprechpartner für die Aus- und Fortbildung in der Region.

Meldungen

Beginn 26. September 2016
Neuer Lehrgang zum "Geprüften Natur- und Landschaftspfleger"Das Fortbildungszentrum Almesbach bietet im Auftrag des Staatsministeriums den Lehrgang "Geprüfte/r Natur- und Landschaftspfleger/in" mit Fortbildungsprüfung für ganz Bayern an. Der Fortbildungskurs dauert insgesamt 17 Wochen und beginnt am Montag, 26. September 2016. Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2016. Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren betragen 750 € bzw.180 €.
AnsprechpartnerIris Prey, Fortbildungszentrum Almesbach
Telefon: 0961/39020-54

Unsere Bildungseinrichtungen

Landwirtschaftsschule, Abteilung Hauswirtschaft

Gruppenbild der Studierenden

Der einsemestrige Studiengang der Abteilung Hauswirtschaft vermittelt Fertigkeiten und Fachwissen in der Hauswirtschaft, dem Familien- und Haushaltsmanagement. Voraussetzung ist ein Berufsabschluss außerhalb der Hauswirtschaft. Der Unterricht findet in Teilzeitform statt.   Mehr

Landwirtschaftsschule, Abteilung Landwirtschaft

Erstes Semester Landwirtschaftsschule 2014-2015

Die Landwirtschaftsschule in Weilheim i.OB bereitet auf die Tätigkeit als landwirtschaftlicher Unternehmer und Betriebsleiter vor. Voraussetzungen sind eine abgeschlossene Ausbildung sowie ein Jahr Berufspraxis. Jeweils im Wintersemester beginnt ein neuer Ausbildungsturnus.  Mehr

Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft
Fachrichtung Ökologischer Landbau

Erstes Semester Ökoschule 2014-2015

Die Staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft, Fachrichtung Ökologischer Landbau, Weilheim i.OB bereitet Sie auf die Leitung eines Betriebes vor, der bereits ökologisch wirtschaftet oder auf ökologische Wirtschaftsweise umstellen will. 

Staatliche Fachschule Externer Link

Akademie für Alm-, Land- und Waldwirtschaft in Eschenlohe

Gebäude Grünes Bildungszentrum Eschenlohe

Durch die Umgestaltung des Bildungsprogramms Landwirt in eine Akademie mit Blocksystem wurde eine effektive und schlagkräftigere Ausbildung zum Landwirt über den Zweitbildungsweg geschaffen.  Mehr

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

BILA Teilnehmer im Theorie-Unterricht

Das BiLa ist eine Fortbildung mit Lehrgangsbausteinen. Es richtet sich an zukünftige landwirtschaftliche Unternehmer, die in Kombination mit einem anderen Beruf ihren Betrieb erhalten wollen. Zudem können sich Landwirte mit außerlandwirtschaftlichem Beruf für die Abschlussprüfung Landwirt qualifizieren. Teilnehmen kann auch, wer sich für seine Betriebsleitertätigkeit fortbilden will.  Mehr

Lesen Sie hierzu auch

Erwerbskombination

Vom Erlebnisbauernhof bis zum Schmankerlservice: Landwirtschaftliche Betriebe richten sich zunehmend auf zusätzliche Geschäftsfelder, neue Produkte, Dienstleistungen und Märkte aus. Wir unterstützen und qualifizieren beim Auf- und Ausbau von Standbeinen. Mehr